Erläuterungen

Elemente im menschlichen Körper

Wenn man genau genug mißt, findet man im menschlichen Körper das gesamte Periodensystem. Hier aufgeführt sind aber nur die Elemente, von denen eine biologische Wirkung bzw. Notwendigkeit bekannt ist.

Radioaktive Elemente

Zu diesen zählt streng genommen auch Wismut, obwohl es eine Halbwertszeit von 1,9 *1019 Jahren hat, was etwa eine Milliarde mal länger ist als das Universum existiert.

Gediegen / rein vorkommende Elemente

Zu diesen habe ich auch die in der Luft vorkommenden Gase sowie die Edelgase gezählt, obwohl man bei "gediegen" eher an Metalle denkt.

Gefahrgut

Diese Elemente dürfen nicht mit normaler Post versandt werden, sondern nur als Gefahrgut, was ein Vielfaches kostet. Die meisten dieser Stoffe dürfen auch nicht ohne weiteres an Jedermann verkauft werden.

Isotopenreine Elemente

Es gibt 22 Elemente, die zu 100% aus nur einem Isotop bestehen. Fast alle haben ungerade Ordnungszahlen, mit Ausnahme von Beryllium und der radioaktiven Elemente.

Technisch bedeutend ist beispielsweise Fluor, mit dem man Uranhexafluorid erzeugt, das zur Uran-Anreicherung für Reaktoren und Atomwaffen benutzt wird.

Ferromagnetische Elemente

Element Ordnungszahl Curie-Temperatur
Eisen 26 1043 K (770°C)
Kobalt 27 1394 K (1121°C), nach anderen Quellen 1150°C
Nickel 28 631 K (358°C)
Gadolinium 64 292 K (19°C)

Zu Terbium, Dysprosium, Holmium und Erbium habe ich keine verläßlichen Daten finden können.

Soweit ich weiß, hat auch supraflüssiges Helium-3 einen kleinen Bereich in seinem Phasendiagramm, in dem es ferromagnetisch ist.

Weiterhin sind viele Legierungen und Verbindungen ferromagnetisch, beispielsweise einige Eisenoxyde.



Erstellt am 29.2.2012. Letzte Änderung: 3.7.2013