96 - Curium

radioaktiv
Abb. 1: Curium (symbolische Darstellung)
Schmelz- und Siedepunkt: 1340 °C / 3110 °C
Entdeckung: Curium wurde im Sommer 1944 von Glenn T. Seaborg und seinen Mitarbeitern Ralph A. James und Albert Ghiorso
Stabile Isotope: -
Vorkommen auf der Erde (Erdkruste): -
Weltjahresproduktion:
Weltmarktpreis:
Zu beachten: radioaktiv
Curium hat einige Anwendungen in der Wissenschaft und der Nukleartechnik.


Erstellt am 29.2.2012. Letzte Änderung: 8.7.2013