87 - Francium

radioaktiv
Abb. 1: Francium (symbolische Darstellung)
Schmelz- und Siedepunkt: 27 °C / 677 °C (nach Modellrechnungen)
Entdeckung: 1939 Marguerite Perey
Stabile Isotope: -
Vorkommen auf der Erde (Erdkruste): - (radioaktiv)
Weltjahresproduktion:
Weltmarktpreis:
Zu beachten: radioaktiv
Da es nur zwei Fr-Isotope gibt und beide eine Halbwertszeit von 14 - 22 Minunten haben, kann Francium nicht in nennenswerten Mengen hergestellt und untersucht werden. Irgend eine technische Verwendung existiert nicht


Erstellt am 29.2.2012. Letzte Änderung: 5.7.2013