72 - Hafnium

72 - Hafnium
Abb. 2: Hafnium-Probe in Ampulle unter Argon
Schmelz- und Siedepunkt: 2227 °C / 4602 °C
Entdeckung: 1923 von D. Coster und G.C. Hevesy in Kopenhagen und benannt nach dem lateinischen Namen von Kopenhagen
Stabile Isotope: 5 (176Hf, 177Hf, 178Hf, 179Hf und 180Hf. Sehr langlebig ist auch 174Hf.)
Vorkommen auf der Erde (Erdkruste): 3 ppm
Weltjahresproduktion: etwa 50 - 100 t
Weltmarktpreis:
Zu beachten: als Pulver leicht entzündlich
Hafnium steht im Periodensystem genau unter Zirkonium, hat mit diesem viele Ähnlichkeiten und findet sich auch oft in Zirkonium-Erzen. Verwendet wird es hauptsächlich in der Kerntechnik, als Vakuum-Getter und für einige Legierungen.


Erstellt am 29.2.2012. Letzte Änderung: 31.5.2012