71 - Lutetium

71 - Lutetium
Abb. 1: Lutetium-Probe in Ampulle unter Argon
Schmelz- und Siedepunkt: 1652 °C / 3402 °C
Entdeckung: 1907 durch Georges Urbain, Carl Auer von Welsbach und Charles James
Stabile Isotope: 1 (175Lu. Sehr langlebig ist auch 176Lu.)
Vorkommen auf der Erde (Erdkruste): 0,8 ppm
Weltjahresproduktion:
Weltmarktpreis:
Zu beachten: als Pulver leicht entzündlich
Lutetium reagiert leicht mit Sauerstoff und Luftfeuchtigkeit und muß deshalb unter Luftabschluß aufbewahrt werden. Es hat nur einige Nischenanwendungen, etwa als Katalysator und in der Kerntechnik.


Erstellt am 29.2.2012. Letzte Änderung: 31.5.2012