56 - Barium

56 - Barium
Abb. 1: Barium-Probe mit Reinheit 99,5% unter Argon
Schmelz- und Siedepunkt: 727 °C / 1637 °C
Entdeckung: 1774 durch Carl Wilhelm Scheele, 1855 Robert Bunsen und Augustus Matthiessen
Stabile Isotope: 7
Vorkommen auf der Erde (Erdkruste): 0,039% und damit relativ häufig
Weltjahresproduktion: 6,7 Millionen t (2003)
Weltmarktpreis:
Zu beachten: reizend, leicht entzündlich
Barium findet Verwendung als Gettermaterial in Vakuumröhren und als Legierungsbestandteil z.B. für Zündkerzen und Lagermetalle.


Erstellt am 27.2.2012. Letzte Änderung: 4.7.2013