44 - Ruthenium

44 - Ruthenium
Abb. 1: Ruthenium-Probe in Ampulle unter Argon
Schmelz- und Siedepunkt: 2334 °C / 4150 °C
Entdeckung: 1844 von Karl Ernst Claus
Stabile Isotope: 7
Vorkommen auf der Erde (Erdkruste): 0,001 ppm
Weltjahresproduktion: ca. 120 kg
Weltmarktpreis: siehe http://www.mineralprices.com/
Zu beachten: als Pulver leicht entzündlich
Ruthenium ist sehr selten und spielt nur in Nischenanwendungen eine Rolle, u.a. als Katalysator und bei magnetischen Datenträgern.


Erstellt am 29.2.2012. Letzte Änderung: 5.2.2013