23 - Vanadium

23 - Vanadium
Abb. 1: Vanadium-Probe in Ampulle unter Argon
Vanadinit
Abb. 2: Vanadinit Pb5[Cl|(VO4)3]
Schmelz- und Siedepunkt: 1910 °C / 3407 °C
Entdeckung: 1801 von Andrés Manuel del Río, 1830 von Nils Gabriel Sefström
Stabile Isotope: 1 (51V. Sehr langlebig ist auch 50V)
Vorkommen auf der Erde (Erdkruste): 120 ppm (relativ häufig, aber selten in Lagerstätten mit hohen Konzentrationen)
Weltjahresproduktion: 56.000 t (2006)
Weltmarktpreis:
Zu beachten: als Pulver leicht entzündlich
Das Hauptanwendungsgebiet für Vanadium ist die Stahlerzeugung (z.B. Chrom-Vanadium-Stahl). Es hat zudem Spezialanwendungen in der Kerntechnik und ist für viele Lebewesen essentiell.


Erstellt am 29.2.2012. Letzte Änderung: 11.7.2013