17 - Chlor

17 - Chlor
Abb. 1: unter Druck verflüssigtes Chlor in Ampulle in einem Acrylblock
Schmelz- und Siedepunkt: -101,5 °C / -34,04 °C
Entdeckung: 1774 von Carl Wilhelm Scheele und 1808 von Humphry Davy 1808, benannt nach griech. "chlorós" - „hellgrün, frisch"
Stabile Isotope: 2 (35Cl und 37Cl)
Vorkommen auf der Erde (Erdkruste): 145 ppm
Weltjahresproduktion: knapp 60 mio. t (2006)
Weltmarktpreis:
Zu beachten: giftig, ätzend
Chlor ist ein Halogen und gehört damit zu den reaktivsten Elementen. Es ist auf der Erde relativ häufig. Als Gas ist es sehr giftig und wurde im 1. Weltkrieg als chemisches Kampfmittel eingesetzt. In Form seiner zahlreichen Verbindungen, z.B. NaCl ist es jedoch für Lebewesen essentiell und für die Chemie und Technik äußerst wichtig. Chlor ist z.B. Bestandteil von Salzsäure und PVC.


Erstellt am 29.2.2012. Letzte Änderung: 15.6.2012