13 - Aluminium

13 - Aluminium
Abb. 1: Aluminium, 99,9%
13 - Aluminium
Abb. 1: Aluminium-Probe in Ampulle unter Argon
Schmelz- und Siedepunkt: 660,32 °C / 2467 °C
Entdeckung: 1808 von Humphry Davy, 1825 von Hans Christian Ørsted
Stabile Isotope: 1 (27Al)
Vorkommen auf der Erde (Erdkruste): 7 - 8% (dritthäufigstes Element in der kontinentalen Erdkruste)
Weltjahresproduktion:
Weltmarktpreis: 1,6 Euro/kg (März 2012), siehe http://www.mineralprices.com/
Zu beachten: als Pulver brennbar
Aluminium ist nach Gewicht der beste konventionelle Stromleiter. Wegen seiner geringen Dichte und seiner metallurgisch positiven Eigenschaften findet es in Industrie und Technik breiteste Verwendung. Kurz nach seiner Entdeckung galt Aluminium als einer der kostbarsten Stoffe und wurde höher angesehen als Gold, bis man in der Lage war, es durch Elektrolyse in großen Mengen relativ preiswert zu produzieren.


Erstellt am 29.2.2012. Letzte Änderung: 31.5.2012